Der Mosaik-Umsonstladen des Umsonst in Bamberg e.V.

Mosaik - Umsonstladen und Begegnungsstätte

Trägerverein: Umsonst in Bamberg e.V.
96050 Bamberg, Pfisterstraße 2

Ladenschild

Das Mosaik - Begnungsstätte und Umsonstladen - wurde vom Verein "Umsonst in Bamberg e.V." im Jahr 2014 als ein Projekt von Bamberger Bürgerinnen und Bürgern ins Leben gerufen. In der Zwischenzeit sind auch geflüchtete Menschen zu unserem ausschließlich ehrenamtlich arbeitenden Team dazugestoßen.



Uns sind folgende Aspekte wichtig:

bewusster Konsum



Bewusster Konsum:
Wir verstehen den Laden als einen Ort, von dem aus nicht mehr benötigte, aber immer noch schöne und nützliche Dinge in Umlauf gebracht werden.
Gleichzeitig wollen wir mit unserem Konzept im Sinne der Nachhaltigkeit einen Beitrag zur Ressourcenschonung leisten.
Zu unseren Öffnungszeiten freuen wir uns deshalb darüber, wenn saubere Kleidungsstücke, Bücher, Haushaltswaren etc.
sowohl abgegeben als auch mitgenommen werden. Vieles davon findet ein neues Zuhause.


Tee



Ort der Begegnung:
Bei uns treffen Menschen verschiedener Herkunft und Kultur aufeinander und können sich in unserer Sofaecke im gemeinsamen Gespräch - gerne auch bei Kaffee oder Tee - näher kennenlernen.
Wir sehen das Mosaik als einen Ort des kulturellen und generationsübergreifenden Austausches, der allen Menschen offensteht und so zu mehr Solidarität und Begegnung in der Bevölkerung beitragen möchte.


Euro



Umsonst-Kultur:
Alle Waren im Mosaik-Laden können kostenlos mitgenommen werden.
Auch Wasser zum Trinken wird kostenlos ausgegeben.

Da wir den Laden jedoch allein durch Spenden und Mitgliederbeiträge finanzieren, bitten wir jeden Gast zu Beginn seines Besuches um eine Spende von mindestens 1 € als Beteiligung an unserer Ladenmiete.


Eimer



Fairness:
Viele Gäste besuchen das Mosaik und freuen sich, wenn sie ein paar Dinge für sich finden. Wir bitten darum, dies bei der Auswahl von Waren zu berücksichtigen und nur soviel mitzunehmen, wie in einen Eimer passt.



Gästebrief

Weiter Informationen haben wir in unserem "Gästebrief" festgehalten, der auch im Laden in verschiedenen Sprachen ausliegt.

German Englisch Arabic Farsi